Beschwerderichtlinie (GmbH)

Die Hemsley Wynne Furlonge GmbH ist bestrebt, unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Sollten Sie mit unserem Service oder Dienstleistungen nicht zufrieden sein, werden wir uns bemühen, dies so schnell wie möglich zu beheben. Wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie Grund zur Beanstandung haben, haben wir folgende Informationen für Sie zusammengestellt:

  • Wie Sie eine Beschwerde einreichen können.
  • Wie wir sicherstellen, dass Ihre Beschwerde prompt, fair und effektiv bearbeitet wird.
  • Was Sie tun können, wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind.
Wie Sie eine Beschwerde einreichen können

Wenn Sie eine Beschwerde einreichen möchten, können Sie sich an jedes Mitglied des Teams wenden oder an:

schriftlich:
Rebecca Wynne
5th Floor
6 Lloyd’s Avenue
London EC3N 3AX
United Kingdom

E-Mail: complaints@hwfpartners.com
telefonisch: +44 (0)20 3637 2202

Unser Verfahren zur Bearbeitung von Beschwerden
    • Wir sind bestrebt, Ihre Bedenken, sofern möglich, bis Geschäftsschluss des nächsten Arbeitstages zu klären. Sollte dies nicht möglich sein, werden wir Ihre Beschwerde unverzüglich, spätestens drei Arbeitstage nach Erhalt, schriftlich bestätigen.
    • Wenn Ihre Beschwerde die Erbringung (oder Nichterbringung) einer Dienstleistung durch einen Dritten, z.B. einen Versicherer, betrifft, werden wir Ihre Beschwerde umgehend schriftlich an diesen Dritten weiterleiten. In solchen Situationen werden wir Ihnen die vollständigen Kontaktdaten des Dritten und, falls der Dritte alleine verantwortlich ist, unsere endgültige Antwort zukommen lassen. Wir werden uns bemühen, Ihre Beschwerde zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu klären. Wir werden die Angelegenheit gründlich untersuchen und Ihnen in der Regel spätestens acht Wochen nach Eingang Ihrer Beschwerde unsere endgültige Antwort schriftlich zukommen lassen.
    • Wir werden Sie regelmäßig über unsere Fortschritte und die zur Lösung Ihrer Beschwerde ergriffenen Maßnahmen unterrichten. Wenn wir Ihnen innerhalb von vier Wochen nach Eingang Ihrer Beschwerde keine Antwort geben können, werden wir Ihnen ein Schreiben zukommen lassen, in dem wir erklären, warum wir Ihre Beschwerde noch nicht abschließend bearbeiten konnten, und Ihnen mitteilen, wann wir uns wieder mit Ihnen in Verbindung setzen. Sie können uns jederzeit kontaktieren, um über den Stand unserer Untersuchung informiert zu werden.
    • Wenn Sie nach acht Wochen immer noch auf eine Antwort von uns warten, werden wir Ihnen schriftlich erklären, warum wir Ihre Beschwerde nicht abschließend bearbeiten konnten und welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen.
    • Wenn Sie mit unserer Antwort oder der Situation nach 8 Wochen nicht zufrieden sind, können Sie sich mit Ihrer Beschwerde für eine unabhängige Beurteilung und Wertung wenden an:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin